IOT Discovery Workshop

Hier registrieren

Die zunehmende Vernetzung von Produktionsanlagen und Maschinen gestaltet Fertigungsprozesse in der Industrie 4.0 immer schneller und effizienter.
Doch sie erhöht auch das Risiko für Cyberangriffe.

Hacker können in IT-Systeme eindringen und ganze Wertschöpfungsketten lahmlegen – mit immensen finanziellen Verlusten durch Erpressung oder kompletten Produktionsausfall.
Schwachstellen der OT-Systeme steigern die Gefahr durch Industriespionage und Sabotage in Unternehmen und kritischen Infrastrukturen erheblich.

Wie kann eine vernetzte Produktion in der Industrie 4.0 umfassend vor Cyberangriffen geschützt werden?

Erfahren Sie mehr in unseren kostenlosen
IOT Discovery Workshops jeweils von 9:30 – 13:00 Uhr:

21.06. Singen
06.07. Weil am Rhein

Neben den festen Terminen bieten wir auch Workshops on demand in Ihrer Region an.
Kommen Sie gern auf uns zu bezüglich einer Terminfindung.

Was erwartet Sie in unserem Workshop?

Unser Workshop ist in zwei Teile gegliedert.
Es geht los mit einer Einführung in das Thema „Sicherheit in der Produktion“: Wir erklären den Unterschied zwischen IT und OT, zeigen Ihnen Architektur und Services sowie verschiedene Prinzipien der OT-Security auf. Sie erfahren außerdem, wie die empfohlene Vorgangsweise zu einer optimalen OT-Security in Bezug auf generelle Sicherheitsempfehlungen und organisatorische Ansätzen aussieht. Veranschaulicht wird dies anhand von Fallbeispielen.
In einer Live-Demo von Cisco Cyber Vision erhalten Sie Einsicht in die unkomplizierte Arbeitsweise mit dem System und welchen Mehrwert es für Ihren Betrieb bietet.

Im zweiten Teil am Nachmittag bekommen Sie genaueren technischen Einblick in den Aufbau einer Security-Architektur und können in unserem Hands-on Lab die Anwendung Cisco Cyber Vision selbst testen.